Wie Osteochondrose der Halswirbelsäule zu Hause zu behandeln

Zervikale Osteochondrose ist eine ziemlich beliebte Erkrankung bei Frauen, die von Symptomen wie Nackenschmerzen, Übelkeit, Schwindel, Fliegen vor den Augen und einigen anderen begleitet wird. Wir empfehlen Ihnen, den Artikel darüber zu lesen, wie Sie einen Knoten im Nacken entfernen können. Dies hilft, eine Operation zu vermeiden.

Die Ursachen für eine Osteochondrose der Halswirbelsäule können Verletzungen bei Sport- oder Verkehrsunfällen, eine falsche Haltung oder das Ergebnis der Alterung des Körpers sein.

Zervikale Osteochondrose

Ein Neurologe hilft Ihnen, eine genaue Diagnose zu stellen und eine kompetente Behandlung zu verschreiben.

Damit die Behandlung effektiv ist und die Genesung schneller verläuft, können und sollten Gebärmutterhalskrebserkrankungen nicht nur in einer medizinischen Einrichtung, sondern auch zu Hause behandelt werden.

Als nächstes wird in dem Artikel beschrieben, wie Sie die zervikale Osteochondrose mit verschiedenen Methoden zu Hause loswerden können.

Grundlegende Hausmittel

Wenn Symptome dieser Krankheit festgestellt werden, wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren, der eine genaue Diagnose stellt und auf dieser Grundlage Medikamente, Physiotherapie oder andere notwendige Behandlungen verschreibt. Die Empfehlungen eines Spezialisten können jedoch mit einer Selbstbehandlung kombiniert werden, dann ist die Wirkung der Verfahren besser. Zu Hause kann die Osteochondrose des Halses mit den folgenden Methoden behandelt werden, die wirksam zur Schmerzlinderung, Stärkung der Nackenmuskulatur, Verbesserung der Stoffwechselprozesse in der Halswirbelsäule und der Blutversorgung des Gehirns beitragen:

  • Selbstmassage;
  • Spezialmassagegeräte;
  • Physiotherapieübungen;
  • traditionelle Medizin;
  • medikamentöse Therapie.

Es ist bekannt, dass Massage ein sehr wirksames Mittel bei der Behandlung verschiedener Krankheiten ist, einschließlich Osteochondrose der Halswirbelsäule bei Frauen. Massage lindert Schmerzen, entspannt, beruhigt, normalisiert Stoffwechselprozesse. Natürlich hilft eine qualifizierte und effektive Massage einem Massagetherapeuten, aber nicht jeder hat die Möglichkeit, einen solchen Spezialisten einzustellen. Daher kann eine solche Krankheit zu Hause mit Selbstmassage behandelt werden. Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, müssen Sie die folgenden Bedingungen einhalten:

  • Massage wird nur mit den Fingern der Hände durchgeführt;
  • Es ist notwendig, Bewegungen von der Wirbelsäule zur Peripherie auszuführen.
  • Bewegungen sollten leicht sein, es sollte keine Kraft angewendet werden;
  • Der Rhythmus der Bewegungen sollte glatt sein, die Massage toleriert keine Eile.

Als Beispiel für eine Selbstmassage der Halswirbelsäule kann die folgende Übung angeführt werden: Zuerst müssen Sie den Hals vorbereiten, dafür müssen Sie auf dem Boden liegen, ein Handtuch unter Ihren Kopf legen und sich entspannen. Dann müssen Sie eine sitzende Position einnehmen (es ist besser, einen Stuhl mit hoher Rückenlehne zu verwenden), Ihre Beine auf Ihre Beine legen und Ihren Ellbogen mit derselben Hand wie das zurückgeworfene Bein auf das Knie legen. Führen Sie mit den Fingern des Sekundenzeigers Streichel-, Reib- und Knetbewegungen am Hinterkopf, an der Seite und am Nacken durch.

Die Übung dauert 3-4 Minuten. Für den besten Effekt können Sie ein Massageöl verwenden, um diesen Vorgang zu erleichtern. Nach der Massage wird empfohlen, den Hals in einen warmen Schal oder Schal zu wickeln.

Es gibt eine andere Art der Massage, die jedoch nach Ablauf der akuten Schmerzperiode durchgeführt werden sollte. Diese Massagemethode ist seit der Antike bekannt. Um eine Selbstmassage durchzuführen, müssen Sie ein gewöhnliches Nudelholz nehmen, es unter den Hals legen und es rollen, damit die gesamte Kragenzone trainiert wird.

Behandlung von Osteochondrose mit speziellen Massagegeräten

Akupunktur (Akupunktur)ist eine weitere wirksame Methode, die auch zu Hause angewendet werden kann, um Schmerzen zu lindern und Gebärmutterhalskrebs zu behandeln. Für die Selbstakupunktur können Sie spezielle Nadelmassagegeräte verwenden.

Diese Art von Massagegerät besteht aus Kunststoffplatten mit einzelnen oder gepaarten Nadeln, die sich an einem Gürtel mit einer Schnalle oder einer Halsrolle befinden.

Für die effektivste Nackenbehandlung wird empfohlen, das Gerät 30 Minuten lang täglich zu verwenden.

Physiotherapieübungen

Übungen zur zervikalen Osteochondrose zu Hause werden auch als ein guter Weg angesehen, um die zervikalen Muskeln zu entspannen und infolgedessen Schmerzen zu lindern und die Stoffwechselprozesse der Halswirbelsäule bei Frauen zu verbessern. Freizeitgymnastikübungen werden reibungslos in einem ruhigen Rhythmus ohne plötzliche Bewegungen durchgeführt. Alle Elemente des gesundheitsfördernden Sportunterrichts werden 5-7 Mal mit kurzen Pausen durchgeführt, während die Atmung gleichmäßig mit dem richtigen Wechsel von Einatmen und Ausatmen erfolgen sollte.

Bei Osteochondrose der Halswirbelsäule sollten Sie regelmäßig die folgenden dynamischen Übungen durchführen:

  • kreisförmige Kopfbewegungen;
  • Drücken Sie das Kinn an die Brust und halten Sie den Kopf 10 Sekunden lang in dieser Position. Neigen Sie dann den Kopf sanft nach hinten.
  • Kopf neigt sich nach rechts und dann zur linken Schulter, während die Schultern entspannt sein und versuchen müssen, sie mit dem Ohr zu erreichen.

Zwischen dynamischen Übungen sollten Entspannungs- und statistische Übungen durchgeführt werden: In Bauch- oder Sitzposition werden die Nackenmuskeln belastet, indem die Stirn kurz in die Handfläche gelegt wird.

Sie sollten auch Übungen machen, bei denen die Muskeln in Armen und Beinen beansprucht werden, wodurch die Muskeln im zervikalen Bereich entspannt werden und abnormale Verspannungen gelöst werden. Dazu müssen Sie die folgenden Übungen ausführen:

  • Kreisbewegungen der Arme in den Schultergelenken;
  • In Rückenlage werden an den Knien gebeugte Beine zum Körper gebracht.

Zusätzlich zur Heilgymnastik helfen Yoga-Übungen gut:

  • Es ist notwendig, sich zu knien und auf dem Boden zu sitzen, die Hände im Schloss zu fassen und sie sanft auf den Hinterkopf zu drücken, wobei das Kinn allmählich näher an die Brust heranrückt, während Sie den Kopf leicht hin und her schütteln.
  • Die Ausgangsposition bleibt gleich. Die rechte Hand muss angehoben, am Ellbogen gebogen und mit der Handfläche auf die linke Seite des Kopfes gedrückt und zur rechten Schulter gebogen werden. Gleichzeitig müssen Sie den Boden mit den Fingern Ihrer linken Hand berühren und Ihre Hand nach links ziehen. Dann müssen Sie die Richtung ändern.

Es ist wichtig zu beachten, dass wenn die Übungen bei der Durchführung scharfe oder unangenehme Schmerzen im Nacken verursachen, keine Gymnastik oder Yoga durchgeführt werden kann und andere Methoden zur Behandlung von Nackenerkrankungen gesucht werden sollten.

Traditionelle medizinische Behandlung

Traditionelle medizinische Behandlung

Es ist möglich, die Osteochondrose der Halswirbelsäule nicht nur bei Frauen, sondern auch bei Männern mit Hilfe verschiedener, im Laufe der Zeit getesteter Volksheilmittel zu heilen. Wenn wir von Volksheilmitteln sprechen, meinen wir zunächst Kompressen oder Packungen mit natürlichen Inhaltsstoffen, die im Gegensatz zu Drogen praktisch keine Nebenwirkungen haben.

Die gebräuchlichsten Volksrezepte zur Behandlung der Osteochondrose des Halses sind:

  • Meerrettichblätter, die am Nacken befestigt und dort mit einem Verband gesichert sind. Es ist gut, nachts einen Wickel zu machen, dann ist der Schmerz am Morgen weg;
  • Kartoffelpüree wird zu gleichen Anteilen mit Honig gemischt. Aus der resultierenden Mischung, die einer Salbe sehr ähnlich ist, werden Halskompressen mindestens einmal pro Woche hergestellt.
  • 1 Liter Wodka wird mit 1 g Propolis, 50 g Senfpulver und Aloe-Saft gemischt, Material mit der resultierenden Lösung einweichen, auf den Hals auftragen und mit einem Wollschal fixieren.
  • Fetten Sie den Hals mit Honig ein, legen Sie eine Papierserviette darauf und legen Sie ein Senfpflaster darauf. Decken Sie dann die gesamte Kompresse mit Frischhaltefolie ab und wickeln Sie den Hals mit wärmesparendem Material ein. Die Kompresse wird abends eine Stunde lang angewendet.

Behandlung einer Krankheit mit Medikamenten

Die Apotheken haben eine ziemlich gute Auswahl an verschiedenen Cremes und Salben, deren Hauptaufgabe darin besteht, Schmerzen und Entzündungen bei Osteochondrose zu beseitigen. Dieser Effekt wird durch solche aktiven Komponenten erzielt, aus denen medizinische Präparate wie Hydrocortison, Salicylsäure und Ibuprofen bestehen. Salbe oder Creme sollte mit leichten Reibbewegungen auf den Hals aufgetragen werden.

Zusätzlich zu Salben können Sie Paprika-Pflaster verwenden, die jedoch das Problem der zervikalen Osteochondrose nicht lösen, sondern Schmerzen und Entzündungen lindern.

Es ist wichtig zu bedenken, dass Medikamente verwendet werden sollten, wenn die Schmerzen sehr stark sind oder alle oben genannten Behandlungen zu Hause nicht helfen. Darüber hinaus muss vor der Anwendung dieses oder jenes Arzneimittels ein Spezialist konsultiert werden, um unerwünschte Nebenwirkungen zu vermeiden.

Somit ist es möglich, eine Erkrankung der Halswirbelsäule mit verschiedenen Methoden zu heilen. Zu Hause sollte die Behandlung komplex sein und mehrere Methoden kombinieren. Darüber hinaus sollten Sie bei der einen oder anderen Behandlungsmethode zu Hause den Rat eines geeigneten Spezialisten einholen, damit die Behandlung so effektiv wie möglich ist.