Merkmale Osteochondrose der Halswirbelsäule: Symptome und Behandlungen

Osteochondrose der Halswirbelsäule

Osteochondrose der Halswirbelsäule – eine der häufigsten Erkrankungen der Wirbelsäule, was erklärt werden kann die hohe Mobilität dieser Teil des Körpers. Da die Krankheit verursacht starke Schmerzen, die erheblich beeinträchtigt die Lebensqualität des Menschen. Gerade deshalb ist es so wichtig, bei den ersten Manifestationen der Pathologie Arzt aufsuchen.

Klinik Osteochondrose der Halswirbelsäule

Die Verletzung hat progressiven Charakter und besteht in der Entstehung von degenerativen Veränderungen in den Scheiben der Wirbelsäule. In diesem Ort vorhanden ist sieben wirbeln, die eine freie Bewegung des Kopfes. Aufgrund der erhöhten körperlichen Belastung oder nicht ausreichend starke Muskeln diese Abteilung der Wirbelsäule oft auf eine solche Verletzung.

Bei der Entwicklung der Krankheit verletzt die Stoffwechselvorgänge in der Wirbelsäule, verschwindet die Festigkeit und Elastizität der Bandscheibe, und erhöhten Belastungen führen dazu, dass auf faserigen Ring Risse entstehen. Mit der Entwicklung des Prozesses erscheint Vorsprung oder Bandscheibenvorfall.

Grad der Entwicklung

  • Der erste Grad. Krankheit provoziert ein wenig die Symptome. Der Mensch spürt leichte Schmerzen im Nacken, die willenlosigkeit, die beim drehen des Kopfes. Während der Untersuchung kann der Arzt offenbaren eine geringe Muskelspannung.
  • Der zweite Grad. Charakteristisch für diese Form der greifbare Schmerz, und Sie geben in die Hand oder die Schulter. Dies ist aufgrund der Verletzung der bandscheibenhöhe, die provoziert eingeklemmte Nerven. Das Schmerzsyndrom wird stärker bei Bewegungen des Kopfes. Ein solcher Zustand inhärent sind Kopfschmerzen, erhöhte Schwäche, Minderung der Erwerbsfähigkeit.
  • Die Dritte Stufe. Symptome Anomalien verstärkt, wobei die Schmerzen ständig vorhanden sind. Sie spüren nicht nur den Hals, sondern betreffen die Schulter oder Hand. Die Bildung von Hernien führt zu einer Schwäche der Hand. Der Mensch klagt über chronische Müdigkeit und Schwindel. Bei der Untersuchung kann der Arzt erkennen die Verletzung der Beweglichkeit des Halses. Darüber hinaus haben Patienten entsteht ein Druckschmerz.
  • Die vierte Stufe. In dieser Phase Bandscheibe vollständig zerstört, was zur Bildung an seiner Stelle Bindegewebes. Auch bei den Patienten deutlich erhöht Schwindel, gestörte Bewegungskoordination und tritt Tinnitus. Ähnliche Symptome sind die Folge der Beteiligung am pathologischen Prozess der A. vertebralis – es trägt die Verantwortung für die Ernährung des Kleinhirns und des grundstcks des Gehirns.

Ursachen

Unter dem Einfluss verschiedener Faktoren steigt die Belastung auf den Halsteil. Die Muskeln versuchen, diesen Prozess zu kompensieren, löst Krämpfe und Kreislaufprobleme. Aus diesem Grund gibt es degenerative Prozesse.

Die wichtigsten Ursachen der Krankheit sind wie folgt:

  • das Defizit der motorischen Aktivität;
  • Verletzung des Stoffwechsels;
  • haltungsschwäche;
  • übergewicht;
  • Skoliose;
  • systematische Muskelspannung;
  • Stresssituationen;
  • dysplastische Anomalien des Bindegewebes;
  • Probleme mit der Durchblutung im Hals -;
  • Vererbung;
  • unkontrollierte körperliche Aktivität;
  • Fehlbildungen der Wirbelsäule.

Entgegen der landläufigen Meinung Osteochondrose kann sich herausstellen, nicht nur bei älteren Menschen. Heute ist eine solche Verletzung nicht ungewöhnlich, auch bei Kindern und Jugendlichen. Außerdem steigt deutlich die Zahl der Fälle der Krankheit bei Menschen 18-30 Jahre.

Symptome und Anzeichen einer Erkrankung

Diese oder andere Symptome einer Osteochondrose sind fast bei jedem Menschen. Wenn Sie im Zusammenhang mit akuten Schmerzen, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Die Zeichen der Pathologie sind:

  1. Schmerzen im Nacken. Sie können zu Nacken -, Schulter -, Augen oder Ohren. Ziemlich oft werden Sie spüren während der Bewegungen. Manchmal entstehen die Schmerzen pulsieren.
  2. Schmerzen in den Händen. Beschwerden auch zu spüren in der Gegend von Schulter, Hände, Unterarme, und bleibt er auch in der Nacht.
  3. Verletzung der Hände und Finger. Eine Person kann verlieren Empfindlichkeit und die Kraft der Muskeln.
  4. Muskelverspannungen am morgen.
  5. Rauschen in den Ohren.
  6. Kopfschmerzen. In der Regel beginnen im Nacken zu spüren und dann spürte in den Schläfen und Scheitel.
  7. Taubheitsgefühl und Kribbeln in den Extremitäten.
  8. Ohnmacht, Schwindel, die Verdunkelung in den Augen. Solche Zeichen erscheinen am häufigsten bei unachtsamen Bewegungen des Kopfes.
  9. Taubheit der Zunge.
  10. Die Verschlechterung des Hörens und Sehens.
  11. Schmerzen im Bereich des Herzens.
  12. Eine Zunahme der Größe des Bindegewebes im Bereich des Halses.
  13. Schlafstörungen, Gedächtnis, Aufmerksamkeit.
  14. Veränderung der Stimme – die Entstehung der Heiserkeit, die Schwächung der Stimme usw.

Symptome der schejno-brustosteochondrose

Verletzung der Wirbelsäule durch solche Manifestationen:

  • systematische Kopfschmerzen;
  • interkostalneuralgie;
  • Druckabfall;
  • Verlust der Koordination der Bewegungen;
  • Schwindel;
  • chronische Müdigkeit;
  • Schmerz im Herzen;
  • infektiöse Pathologie;
  • flackernde Punkte vor den Augen;
  • Tinnitus;
  • Taubheit der Finger;
  • Schmerzen in den Händen und den Schultern.
Diese Form der Osteochondrose provoziert eine Vielzahl von Syndromen und führen zu Problemen in der Funktionsweise bestimmter Organe.

Zum Beispiel, diese Pathologie oft provoziert Herzerkrankungen. Daher ist beim auftreten dieser Symptome sollten sofort einen Arzt aufsuchen.

Syndrome

Zusätzlich zu den Allgemeinen Erscheinungen, für zervikalen degenerativen Bandscheibenerkrankungen ist charakteristisch für eine Reihe von Syndromen. Dank diesen Merkmalen kann eine genaue Diagnose und Therapie abholen.

Radicular

Dieser Zustand wird auch oft als Nackenbügel Ischias. Radicular Syndrom ist das Ergebnis eines eingeklemmten Nerven im Bereich des Halses. Mit dem Fortschreiten dieses Prozesses die Schmerzen erstrecken sich nach unten, das erreichen der Schulterblätter. Sie betreffen Unterarme und Finger. Manchmal Patienten Klagen über ein Kribbeln und stechen.

Symptome Verstöße gegen die Anordnung der Pathologie. So, bei Verspannungen Wurzeln des zentralen Nerven Schwellung entsteht, das betrifft große, mittlere und Zeigefinger. Wenn die betroffenen Nervenwurzeln des Plexus Nerv, den Prozess bezüglich des kleinen Fingers und des Ringfingers.

Irritative-reflex

Für diesen Zustand charakteristisch sind starke Schmerzen, die lokalisiert in den Hals oder Nacken. Oft Unbehagen steigert sich nach einem starken Bewegung. Als Beispiel für einen solchen Zustand führen sollten Schmerzen nach dem Schlaf, wenn der Patient dreht seinen Kopf abrupt. Beschwerden können auch zu spüren in der Brust oder Schulter.

Syndrom der A. vertebralis

Das wichtigste Symptom als Kopfschmerzen, die sind pochende oder brennende. Sie verbreiten sich Häufig über den Hinterkopf, stockdunkel, Whisky. Auch oft Unbehagen zu spüren über die Augenbrauen. Schmerzsyndrom verstärkt nach einer langen Bewegung. Auch das Unbehagen steigt nach einem Aufenthalt in einer unangenehmen Position. Durch die Reduzierung der Immunität entsteht übelkeit, mögliche Ohnmacht, Probleme mit dem Hörvermögen, Störungen des vestibularapparates. Auch das Syndrom der A. vertebralis verursacht oft einen Augenprobleme. Es kann Schmerzen in den Augen.

Kardiales

In Erster Linie gibt es die Symptome der Angina pectoris. Deshalb ist es eine Bedrohung eines aussichtslosen Behandlung von Angina statt der Beseitigung der Ursachen des Unbehagens.

Die Entwicklung kardiovaskulärer Syndroms durch Quetschung der Nervenwurzeln des N. phrenicus oder Brustmuskulatur. Erscheinen paroxysmale Schmerzen, die lange Zeit zu spüren. Darüber hinaus das Unbehagen steigt, wenn Sie niesen, Husten, ungenaue Bewegungen des Kopfes.

Dieses Syndrom ist begleitet von Herzrasen und Rhythmusstörungen. In einer solchen Situation Schmerzen sind auch nach dem Konsum von antianginöse Medikamente. Wenn während des Anfalles ein EKG machen, auf Ihr werde es keine Anzeichen von Problemen mit der Blutzirkulation.

Komplikationen und Folgen

Zu den gefährlichen Komplikationen gehören:

  1. Vorwölbung Discs, das löst die Bildung von Hernien.
  2. Die Bruch-Festplatte mit eingeklemmter Nerven und Blutgefäße. In diesem Zustand kann das Rückenmark zusammengedrückt, was sehr gefährlich für das Leben.
  3. Radikulopathie – Verletzung Nervenwurzeln.
  4. Die Bildung von Osteophyten – die sogenannten Dornen an den wirbeln. Im Endeffekt oft gibt es Parese und Paralyse.
Gefährliche Komplikation dieser Form der Osteochondrose kann Morbus Dupuytren.

In diesem Fall wird die Sehne des Menschen verlieren Ihre Fähigkeit, sich zu dehnen. Infolge der Finger deformiert und kann nicht richtig funktionieren.

Röntgen der Halswirbelsäule

Diagnose

Um die Verletzung zu diagnostizieren, müssen Sie einen Neurologen konsultieren. Der Spezialist verschreiben solche Arten von Studien:

  • Radiographie;
  • Computertomographie;
  • Magnetresonanz-Tomographie.

Für die Beurteilung des zervikalen Gefäßen kann durchgeführt werden Ultraschall-Doppler-Sonographie. Bei Problemen mit der Blutzirkulation Lohne rheoencephalography. Auch sollten Sie unbedingt einen Augenarzt konsultieren, welcher die Inspektion des Augenhintergrundes.

Wie Sie zu behandeln

Um die gewünschten Ergebnisse zu erhalten, die Behandlung muss unbedingt einen komplexen Charakter tragen. Dazu benutzen Sie medikamentöse und nicht-medikamentöse Methoden. Ärzte oft verschreiben Medikamente, die helfen, beseitigen die Schmerzen und Entzündungen.

Unbedingt einnehmen müssen Mittel für die Normalisierung der Hirndurchblutung. Wenn die Pathologie verursacht Muskelspannung, müssen Sie einen entspannenden Mittel. Abgesehen davon, sehr nützlich und vitaminkomplexe.

Eine wichtige Rolle in der Behandlung der Krankheit spielen die Auswirkungen der Physiotherapie. Besonders nützlich Paraffinbäder und Elektrophorese. Auch oft verschrieben Wasseranwendungen, hirudotherapy, Massage, Akupunktur, Magnetfeldtherapie. Allerdings ist der wirksamste Behandlungsmethode gilt als Krankengymnastik. In besonders schwierigen Situationen können wir nicht tun, ohne chirurgischen Eingriff.

Osteochondrose der Halswirbelsäule gehört zur Kategorie der ziemlich gefährlichen Verletzungen, denn er verursacht nicht nur Schmerzen, sondern auch in der Lage, führen zur Entwicklung von schweren Folgen. Um Komplikationen vermeiden, muss beim auftreten jeglicher Beschwerden im Bereich des Halses einen Arzt aufsuchen.